Montag, 5. September 2011

Speed of lightning, roar of thunder Fighting all who rob or plunder Underdog, Underdog, Underdog

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch von meinem Wochenende berichten.
Vielleicht erkennt jemand worum es sich handelt:


Wir sind am Samstag auf das Konzert von "The Blanks" in Stuttgart gefahren!!!!! :))
Für alle die "The Blanks" noch nicht kennen oder mit dem Namen nichts anfangen können:

Die Acapella-Gruppe ist auch bekannt unter dem Namen "The Worthless Peons" (Die erbärmlichen Versager) aus der US-Serie Scrubs. Außerhalb der Serie nennen sie sich "The Blanks".

Als großer Scrubs-Fan bin ich natürlich fast durchgedreht als ich gelesen habe, dass genau DIESE Band nach Deutschland kommt - und da Stuttgart nicht so weit ist, habe ich noch sechs Tage zuvor drei Karten an der Abendkasse zurücklegen lassen.

Locker vor Konzertbeginn kamen wir - nach einer 20-minütigen Vollsperrung auf der Autobahn -  an der Halle an. Mit dem Karten hat alles bestens geklappt. Nach ca. einer halben Stunde gingen die Lichter schließlich aus und das Konzert konnte beginnen.

"The Blanks" haben alle großen Hits aus der Serie gespielt. Darunter Carry on my Wayward Son , Underdog , Charles in Charge . Dazwischen kamen immer wieder Medleys (z.B. ein 80er-Jahre-Medley) und kleine witzige schauspielerische Einlagen. Den roten Faden (den ein solchen Programm unbedingt braucht) gab es natürlich auch: Jeder der Bandmember ist irgendwann einmal wütend davon gezogen. Danach tauchte zufällig ein Eisverkäufer auf der genauso aussah wie der Flüchtige. Der Eisverkäufer wurde daraufhin als Ersatzmann in die Band aufgenommen.

Highlights bildeten zudem Gastauftritte verschiedener Personen. Da waren zum Beispiel ein Spielzeug-Commander, Mr. Pumpkin und Zach Braff!!! Dieser hat leider so schnell den Saal wieder verlassen, dass ihn keiner zu Gesicht bekam. Schade eigentlich ;)

Nachdem das letzte Lied gespielt wurde, forderten wir Zuschauer selbst verständlich eine Zugabe. Als Zugabe wurde dann Hey Ya und Guy Love - mein absoluter Höhepunkt des Konzerts! - gespielt.

Wirklich schade, dass das Konzert nach 1 Stunde und 20 Minuten schon vorbei war (inkl. Zugaben). Von unseren Plätzen hatten wir eine klasse Sicht und ich habe ein paar Videos aufnehmen können, die ich eventuell noch online Stellen werde.

Nach dem Konzert gabs noch eine Autogrammstunde. Zum Glück hatten wir schon vor dem Konzert unsere CD und die Buttons gekauft (siehe Bild oben). Deshalb konnten wir bei der Autogrammstunde ganz vorne stehen und somit früher wieder nach Hause fahren. Die Jungs sind ultra lustig drauf und haben mit wirklich jedem ein Foto gemacht. George konnte sich nach einer kleinen Fotosession sogar noch meinen Namen merken und sie haben jedem die Hand gegeben.

Hier gibt es noch einen Bericht zum Konzert aus dem "Tagblatt".

Nur ein kleiner (doch ziemlich lang gewordener) Ausschnitt des Tages ;)

Liebe Grüße,

Tanja

Kommentare:

  1. Schöne Seite. Kannst ja auchmal bei meiner vorbeischauen

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool :) Hab garnicht gewusst, dass Scrubs eine Acapella-Gruppe hat^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, Lob und auch Kritik!
Natürlich versuche ich jeden Kommentar auch zu beantworten und schaue auch gerne auf eurem Blog vorbei.

Wichtige Anfragen schickt ihr bitte per e-mail.

Dankeschön ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...