Donnerstag, 10. November 2011

Der Muffinmann!

Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich euch mein Rezept für die Schokomuffins vorstellen, die ich für meinen Geburtstag gebacken habe. Sie sind schön saftig und sind ganz ganz einfach herzustellen ;)


Für ca. 12 Muffins (1 Blech) braucht ihr:

200 g Zartbitterschokolade
200 g Zucker
160 g Butter
200 g Mandeln
4 Eier
1/2 Päckchen Backpulver


Die Butter und die Schokolade werden zunächst in einem Topf auf niedrigster Flamme unter ständigem Rühren geschmolzen.
Parallel dazu vermengt ihr die Eier und den Zucker mit dem Handrührgerät und gebt dann die geschmolzene Schokomasse dazu. Danach fügt ihr die Mandeln und das Backpulver hinzu und schon ist der Teig fertig!

Die Muffins werden nun ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160 °C gebacken. Die Förmchen dürfen nur zur Hälfte gefüllt werden. Macht bitte auch eine Stäbchenprobe.

Ich habe die Muffins noch mit einem flüssigen Kern verfeinert: Beim Einfüllen in die Förmchen habe ich ein kleines Stück Vollmilchschokolade in den Teig gedrückt. Bei der Stäbchenprobe müsst ihr deshalb am Rand einstechen.

Mit Schokoglasur oder Puderzucker verziert sehen die Muffins auch sehr süß aus :) Eigentlich ist das Rezept ja für einen Kuchen! Wenn ihr diesen Backen möchtet, füllt ihr den Teig einfach in eine Springform und lasst ihn 40 Minuten im Ofen.

Ich hoffe, die Muffins schmecken euch so gut wie meinen Geburtstagsgästen und mir!

Kommentare:

  1. Hmmm sieht lecker aus... werd ich bei Gelegenheit mal ausprobieren =)
    Nimmst du gemahlene Mandeln oder gehackte oder ganze???

    AntwortenLöschen
  2. ich habe gemahlene Mandeln benutzt. Man kann die Mandeln aber auch durch Mehl ersetzen, wenn du keine daheim hast ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, Lob und auch Kritik!
Natürlich versuche ich jeden Kommentar auch zu beantworten und schaue auch gerne auf eurem Blog vorbei.

Wichtige Anfragen schickt ihr bitte per e-mail.

Dankeschön ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...