Montag, 23. Januar 2012

Douglas Box // Januar

Hallo meine Lieben,


heute wieder der obligatorische, allmonatliche Douglas-Box-of-Beauty-Post. Die Box hat mich - eigentlich - pünktlich am Samstag erreicht. Wäre ich nicht zu faul zum Aufstehen gewesen und mich daran erinnert, dass ich ein Päckchen bekomme, hätte ich es da auch schon gehabt. Deshalb gab es dann auch erst am Montag was zum Auspacken.

Zunächst hatte ich das Gefühl, dass das Päckchen etwas größer ist. Dies kann ich zwar immernoch nicht bestätigen, jedoch fiel der Inhalt etwas größer aus. Neues Jahr - neue Größe? 2012 kommt die Box etwas größer und einem gestreiften Inneren daher. Die Streifen finde ich besonders süß! Ob die Größe einmalig so ist wird sich zeigen.
Auf jeden Fall war die Zeit viel zu lange, da die letzte Box ja schon am 10. Dezember kam.


Venus | Moisturizer
Ocóo | Schönheitsdrink
Roberto Cavalli | Bodylotion
Isadora | Lidschatten
Annayake | Soin Réparateur Extrême


Nun mein Kommentar zu den einzelnen Produkten:

Venus | Moisturizer:  
Hello again, Douglas-Eigenmarke! Nach den beiden Venus-Seifen (flüssig und fest) kommt nun die feuchtigkeitsspendende Gesichtspflege - die ich nicht benutzen werde. Die Venus-Produkte gehen mir so langsam auf den Geist. Außerdem brauche ich keine 100. Gesichtspflege.

Ocóo | Schönheitsdrink: 
Die Produktbeschreibung verspricht Wunder. Der Drink soll in "den tiefen Hautschichten" wirken. Na dann Prost! Ausprobieren werde ich ihn - traue ich mich? Mal schauen, ob er schmeckt. Kaufen werde ich ihn jedoch nicht, da er ziemlich viel kostet.

Roberto Cavalli | Bodylotion: 
Auf die Bodylotion hatte ich mich schon gefreut. Sie verspricht den Duft von rosa Pfeffer, Orangenblüten und Tonkabohne. Beim ersten Schnüffeln war sie mir etwas zu stark parfümiert. Wenn man sie jedoch auf der Haut verteilt, riecht sie wirklich ganz angenehm. O-Ton von meinem Freund: Sie ist so stark parfümiert, dass du sie als Parfumersatz benutzen kannst. 

Isadora | Lidschatten | Purple: 
Yay! Ein Lidschatten. Endlich mal was richtig cooles in der Box. Die Farbe ist zwar etwas arg dunkel, aber man muss ihn ja nicht für den täglichen Gebrauch verwenden. In anderen Boxen waren die Farben Pearl und Nougat vertreten. Falls jemand tauschen möchte, fände ich das allerdings auch nicht schlecht ;)

Annayake | Soin Réparateur Extrême:
Wieder eine Feuchtigkeitspflege. Jedoch probiere ich auch gerne hochwertige Produkte aus, die ich mir nur so zum Ausprobieren niemals kaufen würde.

Fazit

Ich bin wieder einmal geteilter Meinung. Es sind zwei Produkte, die ich ganz gut finde, eines, das ich gar nicht benutzen werde und zwei zum Ausprobieren. Die Preview auf die Februarbox sieht auch nicht gerade sooo toll aus. Eventuell werde ich versuchen bei der Glossybox reinzukommen und die Douglasbox abzubestellen.

Wie ist eure Meinung zur Januarbox? Welche Produkte würdet ihr gerne ausprobieren, welche weniger?

1 Kommentar:

  1. Der Ocóo Schönheitdrink war schon einmal in der Glossybox drin, -also mir schmeckt er nicht^^

    Und ehrlich gesagt, hätte ich mich über diese Kombination überhaupt nicht gefreut ;)

    Mit der Glossybox dagegen war ich bisher immer zufrieden ;)

    Liebste Grüße
    Natadi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, Lob und auch Kritik!
Natürlich versuche ich jeden Kommentar auch zu beantworten und schaue auch gerne auf eurem Blog vorbei.

Wichtige Anfragen schickt ihr bitte per e-mail.

Dankeschön ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...