Mittwoch, 11. April 2012

Einen Bahama Mama bitte!


ESSIE
Bahama Mama und Angora Cardi


Meine Sammlung wächst :)
Und was mir besonders gefällt: Mit dem paddelförmigen Pinsel lassen sich die Lacke noch besser auftragen UND es gibt sie jetzt bei DM.

Kommentare:

  1. Essie hat sooo schöne Farben!!! :) Bisher habe ich noch keinen gekauft, denn 8 Euro für einen Lack, da muss es dann eine ganz besonders tolle Farbe sein. :-) Aber ich bin mir sicher, bald habe ich auch einen zu Hause stehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie lassen sich mit dem neuen Pinsel halt echt gut auftragen und splittern nicht so schnell ab. Außerdem gebe ich im Moment lieber mehr Geld für einen guten Lack aus als für zwei schlechte.

      Löschen
  2. Yep, so siehts aus :)

    Essie hat echt tolle Lacke, ich glaub ich hole mir bald diesen hellgrünen bei DM... der Angora Cardi gefällt mir aber auch sehr sehr gut!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Angora Cardi ist aber eigentlich etwas dunkler. Das Bild ist ziemlich hell geworden. Mein Favorit ist der Bahama Mama :D (Es erinnert mich halt auch so ungemein an Scrubs)

      Löschen
  3. ui die zwei Farben sehen ja toll aus :-)

    AntwortenLöschen
  4. die farben sind super schön! :>

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt, das sieht aus wie so ein Turm einer Burg, aber es war keiner.
    Ich glaube, das war früher einfach nur ein Haus aus Stein.
    Aber keine Ahnung, warum sie's so rund gebaut haben. :D

    AntwortenLöschen
  6. Originalrezept Bahama Mama:

    2 cl Rum braun
    2 cl Rum weiß
    2 cl Rum aus Jamaika
    2 cl Malibu
    1 BL Grenadinesirup
    4 cl Ananassaft
    4 cl Orangensaft
    2 cl Zitronensaft (frisch gepresst)

    Bahama Mama im Andy Style


    2 cl Rum braun
    2 cl Rum weiß
    1 cl Rum 73 Vol%
    2 cl Kokosirup
    0,5 cl Cointreau
    4 cl Ananassaft
    4 cl Orangensaft
    1 cl Zitronensaft (frisch gepresst)
    1 cl Limettensaft (frisch gepresst)
    1 Eiweiß

    Alle Zutaten in den Shaker geben und ohne Eis ca 15 sekunden hart shaken. Danach den Vorgang mit Eis wiederholen. Alles zusammen in ein mit Eis gefülltes Cocktailglas geben und mit Ananascrisps garnieren.
    Ananas in Miniwürfel schneiden und im Ofen trocknen lassen bis sie knusprig sind.

    Am Ende noch mit einer Orangezeste abspritzen. Trinken OHNE Trinkhalm.

    Einmal Bahama Mama? Bitte sehr! ^^ Für dich immer Schwesterherz!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, Lob und auch Kritik!
Natürlich versuche ich jeden Kommentar auch zu beantworten und schaue auch gerne auf eurem Blog vorbei.

Wichtige Anfragen schickt ihr bitte per e-mail.

Dankeschön ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...