Montag, 30. Juli 2012

Mmmmh Monday // Chocolate Cupcake in a Jar

Hallo meine Lieben,


heute zeige ich euch etwas, das mich bei Blogger-Picknick sehr entzückt hat! Und zwar waren das Inas Cupcakes im Glas.

Deshalb habe ich sie dieses Wochenende nach Inas Rezept nachgebacken. Ihr Rezept findet ihr hier.
Und weil ich es so klasse finde, möchte ich es euch gerne vorstellen.

Chocolate Cupcake in a Jar




Zutaten

160 g Butter
150 g Zucker,
2 Eier
150 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
1 PäckchenVanillezucker
etwas Milch 
+3 TL Kakao

Dies ist das Standartrezept - den Kakao habe ich hinzugefügt.

Zubereitung 

Heizt den Ofen auf 180°C vor und bereitet schonmal das Muffinblech mit den Förmchen vor.

Dann vermischt ihr Butter und Zucker, schlagt die Masse schaumig und gebt dann die Eier hinzu. Nun fügt ihr alle Zutaten bis auf die Milch dazu. Von der Milch braucht ihr nur so viel, dass der Teig zu einer zähflüssigen Masse wird - dann ist er perfekt. Das Ganze füllt ihr nun in die Förmchen und lasst es 20 Minuten im Ofen.

Zutaten für das Creme Frosting

200 g Frischkäse
100 g Zucker
1 Tafel weiße Schokolade.

Die weiße Schokolade schmelzt ihr und vermischt sie mit den anderen Zutaten. 
Ich habe die Cupcakes dann in der Mitte durchgeschnitten und in die kleinen Plastikbecher gegeben (Müller).
Die Masse füllt ihr nun mit einem Spritzbeutel auf die kalten Cupcakes!

Für die Farbe habe ich rotes Lebensmittelfarbpulver verwendet (z.B von Kaufland). 


Dies waren meine ersten Cupcakes und sie sind super lecker. Leider waren meine nicht so fluffig wie die von Ina, da ich zu wenig Milch verwendet habe. Beim nächsten Mal dann ;) Mir waren Cupcakes eigentlich immer zu mächtig, da die Buttercreme einfach zu arg war. Die Frischkäsecreme ist die leichtere Variante und gefällt mir sehr gut. Natürlich kann man die Gläschen noch mit Masking Tape dekorieren.

Welche sind eure Lieblingscupcakes? Habt ihr euch schon an Cupcakes rangetraut?

Für Dienstag habe ich für euch ein super Gewinnspiel vorbereitet! :) Und es wird nicht nur einen Preis geben....


Kommentare:

  1. sieht lecker aus & klingt auch sehr lecker :} ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wie lecker sieht das denn bitte aus :) Yummy

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht echt superlecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  4. yummiiiieeee! ;-)


    hab dich übrigens getaggt: http://myasfavorites.blogspot.ch/2012/09/tag-liebster-blog-award.html

    lg

    Mya

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, Lob und auch Kritik!
Natürlich versuche ich jeden Kommentar auch zu beantworten und schaue auch gerne auf eurem Blog vorbei.

Wichtige Anfragen schickt ihr bitte per e-mail.

Dankeschön ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...