Montag, 29. Juli 2013

MmmmhMonday || Mohnkuchen mit Johannisbeeren

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch zeigen, welchen leckeren Kuchen ich zum Geburtstag meines Freundes gebacken habe. Der Kuchen ist auch in der aktuellen Lecker-Bakery zu finden :)



Mohnkuchen mit Johannisbeeren

etwas + 125 g weiche Butter
etwas + 200 g Mehl
500 g rote Johannisbeeren
200 g Zucker
1 Msp. abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
Salz
2 Einer (Gr. M)
1/2 Päckchen Backpulver
125 g Mohnback
4 EL rotes Fruchtgelee (z.B. Johannisbeere)



Und so wirds gemacht am Ende sage ich euch dann, was ich wieder verändert habe

1. Eine Springform fetten und mit Mehl ausstäuben. Ofen auf 175°C Umluft vorheizen. Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und von den Rispen streifen. 125 g Butter, 200 g Zucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. 200 g Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit Mohn unter die Butter-Eier-Creme rühren.

2. Teig in die Form geben, glatt streichen und 2/3 der Johannisbeeren darauf verteilen.Kuchen im heißen Ofen 45 - 55 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.

3. Gelee erwärmen. Rest Beeren unterheben und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Sofort auf dem Kuchen verteilen und auskühlen lassen. 

Fazit

Der Kuchen ist super einfach und schnell zu backen und schmeckt einfach unglaublich lecker. Dafür habe ich wirklich viel Lob bekommen. Den Kuchen werde ich definitiv nachbacken. Andere Früchte kann man bestimmt auch nehmen.
Doch was wäre ein Rezept, wenn ich nicht mal wieder etwas verändert hätte? Für den Kuchen braucht man nach Rezept lediglich 125 g Mohnback. Ziemlich unpraktisch, da in der Packung ca. 200 g enthalten sind. Deshalb habe ich die komplette Packung verarbeitet. Das war bestimmt noch leckerer :)  Außerdem habe ich Punkt 3 einfach komplett weggelassen. Ich dachte mir, dass der Kuchen sowieso schon süß wird und ehrlich gesagt wollte ich auch kein Fruchtgelee nur wegen 4 EL kaufen.

Da bekomme ich doch sofort wieder Lust den Kuchen zu backen.

Diesen Kuchen gab es übrigens auch noch:




Das Rezept kennt ihr bereits von HIER. Einfach noch ein paar Blaubeeren obendrauf geben ;)

Was habt ihr diese Woche denn noch so vor?

Kommentare:

  1. Ohh wie lecker!! Ich liebe Mohnkuchen!!

    AntwortenLöschen
  2. genau diesen Mohnkuchen aus der letzten Lecker Bakery habe ich am Wochenende auch gebacken, sehr lecker. Aber das Gelee habe ich auch weggelassen und statt Mohnback habe ich einfachen Mohn genommen und es hat trotzdem geklappt :-)

    AntwortenLöschen
  3. hey du :) och, das ist aber lieb, das freut mich sehr :)
    Ganz liebe Grüße nach Offenburg :)

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh..... ich hätte jetzt auch Lust auf so ein schönes Stück Kuchen... KÖSTLICH!!!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, Lob und auch Kritik!
Natürlich versuche ich jeden Kommentar auch zu beantworten und schaue auch gerne auf eurem Blog vorbei.

Wichtige Anfragen schickt ihr bitte per e-mail.

Dankeschön ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...