Donnerstag, 1. August 2013

{Shopping} Primark

Hallo meine Lieben,

als ich letztes Wochenende meinen Freund im Krankenhaus besuchte machte ich auf der Hälfte der Strecke einen Abstecher nach Karlsruhe. Der Grund war natürlich Shopping!

Schon lange gibt es diesen Hype um Primark. Jeder geht hin und kommt mit mindestens drei vollen Papiertüten aus diesem Laden raus. Da dachte ich mir: Gut, dann probierst du das jetzt einfach auch mal aus.
Gesagt getan machte ich mich am heißesten Wochenende des Jahres auf, um in die Höhle des Löwen zu gehen.



Kurz nach der Neueröffnung war ich schon für ca. 30 Minuten drin. Wenn dann aber so viel los ist und man den Freund noch dabei hat ist es irgendwie nicht so toll und wir sind gleich wieder geflüchtet.

Mein erster Eindruck dieses Mal: Es ist voll. Aber nicht so voll wie beim letzten Mal. Außerdem gibt es eine Masse von Klamotten, die total billig erscheinen. (Im Preis und der Qualität). Nach ca. einer Stunde in besagtem Laden traute ich mich dann mit drei Teilen in die Umkleide die, welch Wunder, nur eine ganz kurze Schlange hatte. Zudem hatte ich vom letzten Mal gelernt, dass ich kleinere Größen aussuchen musste. Also kleiner wie die von H&M ;)

Nachdem mir - zweites Wunder - alle Teile passten ging es am Schmuck vorbei zu den Kassen. Es ist ja schon gemein den Schmuck und die Taschen direkt vor die Kassen zu stellen. Hier habe ich natürlich auch noch etwas mitgenommen.

An den Kassen bin ich dann bestimmt 15 Minuten angestanden. Ich finde das System ja toll, dass immer durchgesagt wird, welche Kasse im Moment frei ist. Trotzdem nervt es schon nach ca. 5 Minuten. Denn dann merkt man, dass sich die Schlange trotzdem nicht bewegt, da der Durchschnittseinkäufer mindestens zwei große Taschen voll mit Kleidung zu den Kassen schleppt.



Extra nur wegen Primark würde ich trotzdem nicht nach Karlsruhe fahren. Mir ist dieses Einkaufen einfach zu stressig. Da fahre ich lieber nach Strasbourg rüber und habe dort viel mehr Läden zur Auswahl, die es in Deutschland nicht gibt - und es ist kürzer :)



So wirklich konnte ich auch nicht verstehen, dass der Großteil der Kunden gleich mit mindestens zwei Tüten aus dem Laden kommt. Ich hatte schon Mühe drei schöne Teile aus dieser Masse auszusuchen. Ich sage nur: Reizüberflutung.

Wart ihr auch schon bei Primark?
Wie sind eure Shopping-Erlebnisse?
Wie ist die Kleidung im Langzeit-Test? :)


Vergesst nicht mein Gewinnspiel -> http://www.strawberry-pancake.com/2013/07/gewinnspiel-bloggeburtstag-2-jahre.html

Kommentare:

  1. eine sehr hübshe ausbeute :D

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Ausbeute hast du da gemacht.

    Und dein BLog gefällt mir sehr gut.
    Mich hast du als neuen Leser sicher ;)

    Liebe Grüße Ella
    von soSparki

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Ausbeute!
    Ich bin echt ein Fan von Primark.
    Die Teile haben einen guten Preis und sind qualitativ nicht schlechter als H&M!
    Schöner Blog :)
    liebe Grüße, Vicky

    www.gluehwurmi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Ja war auch jetzt vor kurzem in einem Primark in Barcelona.
    Mir hat das überhaupt nicht gefallen, überall Menschenmassen mit
    riesen Schlangen vor Kasse und Umkleide. Außerdem lag die Hälfte der Klamotten auf dem Boden, jeder war voll gestresst und die Qualität hat mich echt nicht umgehauen.
    Nochmal wöllte ich nicht da rein, war irgendwie enttäuscht da viele immer so von Primark schwärmen...

    AntwortenLöschen
  5. da hst du echt tolle sachen gefunden. .D

    liebe grüße und ein tolles we!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, Lob und auch Kritik!
Natürlich versuche ich jeden Kommentar auch zu beantworten und schaue auch gerne auf eurem Blog vorbei.

Wichtige Anfragen schickt ihr bitte per e-mail.

Dankeschön ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...