Samstag, 19. Oktober 2013

Mein neuer technischer Liebling ♥

Hallo meine Lieben,

lange ists her - ich hätte nicht gedacht, dass es so lange wird. Leider hatte ich in den letzten beiden Wochen arbeitstechnisch und privat bedingt nicht so viel Zeit. Ganz plötzlich mussten wir diese Woche von unserer geliebten Hündin Abschied nehmen. Während ich dies schreibe kullern mir dann auch schon wieder die Tränen über die Wangen... Obwohl ich schon seit über drei Jahren nicht mehr zuhause wohne bin ich mit diesem lieben Tier aufgewachsen und es tut weh so plötzlich so eine treue Freundin zu verlieren. Am nächsten Mittwoch wäre sie 12 Jahre alt geworden...


Trotzdem muss es weitergehen. Deshalb wollte ich heute den Start machen - vielleicht auch ein Neustart für diesen Blog? Vor ein paar Wochen habe ich mir endlich eine neue Kamera gekauft. Beim Bloggerpicknick 2012 wurde mir ja schon klar, dass ich wohl eine der wenigen Bloggerinnen bin, die noch mit ihrem Smartphone fotografieren. Smartphones machen zwar super Fotos, stoßen jedoch schnell an ihre Grenzen. Als mein Vater sich dieses Jahr schon die zweite Nikon zugelegt hat und wir ein wunderschönes Fotoshooting hatten, machte ich mich auch daran verschiedene Kameramodelle zu vergleichen.

Zuerst erkundigte ich mich mit welchen Kameras meine Lieblingsblogger fotografierten. Hier herrscht vorwiegend die Canon. Da mein Papa eine Nikon hat und seine beiden Kameras super Bilder machen, fiel mir dann zuerst seine D3200 ins Auge. Das wäre ja auch ganz praktisch gewesen - dann könnte ich mir jetzt Objektive und anderes Equipment von ihm ausleihen :)  Also sind wir in den Fotoladen seines Vertrauens und haben uns informiert. Der super Verkäufer wusste natürlich schon von meinem Vater, dass ich es auf die Nikon abgesehen hatte - trotzdem wollte ich Nikon und Canon nochmals vergleichen. Fast hatte ich mich festgelegt, als mein Vater eine Sony im Regal entdeckte. Ihr wisst schon was jetzt kommt, oder? Er probiert die Kamera aus, der Verkäufer gibt zu, dass er eigentlich auch mit Sony fotografiert, mein Papa war überaus begeistert von diesem Modell, das er am liebsten auch gerne hätte - da war es schon um mich geschehen! Nach kurzem Ausprobieren habe ich mich für die Sony Alpha 37 entschieden und bin überglücklich mit meiner Auswahl. Natürlich kann ich meinem Papa nun kein Equipment klauen ( =/ ), jedoch habe ich mir neben dem Kit-Objektiv ( 18-55 mm) noch ein Tamron-Reiseobjektiv ( 18-200 mm) gegönnt, das ich für einen super Preis bekommen habe! Hier noch ein paar technische Details, für die die es interessiert *klick*

Obwohl ich die Kamera nun auch schon ein paar Wochen habe, bin ich seitdem genauso wenig zum Ausprobieren gekommen wie zum Bloggen. Trotzdem habe ich schon ein paar tolle Schnappschüsse damit gemacht.


Durch meine neue Kamera dürft ihr euch natürlich auch auf eine bessere Bildqualität freuen :)
Außerdem freut sich mein Freund, dass er die Kamera mitbenutzen kann und ich mich wiederum, dass er dann schöne Outfitfotos von mir macht *gg*


Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende!

Strawberry Pancake gibts jetzt auch auf Facebook :) Bitte einmal liken. KLICK


----------------------------------------

Unser Mädel



Kommentare:

  1. Das tut mir Leid zu hören, es ist immer traurig, wenn ein geliebtes Lebewesen stirbt :(

    Zu der Sony: Nikon und Sony haben die gleichen oder auf jeden Fall ähnliche Sensoren und sind auf dem DSLR Markt eigentlich die Besten :)

    AntwortenLöschen
  2. Das Reiseobjektiv ist cool! So eins werde ich mir (aus Faulheit :-D) auch nochmal zulegen.

    Ob Nikon oder Sony, dazu kann ich nichts sagen, da ich seit jeher mit Canon fotografiere. Ich glaube aber das sich zwischen den Marken nicht allzuviel tut und es eher Frage der Einstellung bzw. des Geschmacks ist :-P

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch lange mit der Sony geliebäugelt. Vorallem auch weil ich finde, dass sie wesentlich besser in der Hand liegt. Aktuell liebäugle ich mit der 58 - so heißt sie glaube ich. Ich hatte mich dann zwischen durch für eine kleine Reisekamera entschieden, die canon powershot g15. Klein, handlich, und macht super Bilder. Falls Du mal eine Alternative für unterwegs suchen solltest - schau Dir mal meine letzten Bilder auf dem Blog an, inkl. der Florida Fotos.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Ich wünsche dir viel Spass mit der Kamera!
    Hast eine gute wahl getroffen ;) Achte darauf das du gute Objektive (Lichtstarke) kaufst ;)

    Lg Mireille

    AntwortenLöschen
  5. Das mit deinem Hund tut mir leid... ist schlimm, wenn ein Tier, das so lange Zeit ein Familienmitglied war, stirbt.
    Du wirst viel Spaß mit der Kamera haben :) Wenn meine nicht so schwer wäre, hätte ich sie immer mit dabei. Die Marke ist glaub ich nicht so entscheidend, eher die Person hinter der Kamera. Ich wollte ursprünglich eine Olympus, ist dann aber Canon geworden :D
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, Lob und auch Kritik!
Natürlich versuche ich jeden Kommentar auch zu beantworten und schaue auch gerne auf eurem Blog vorbei.

Wichtige Anfragen schickt ihr bitte per e-mail.

Dankeschön ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...