Montag, 13. Januar 2014

MmmmhMonday... || Indisches Curry mit violettem Reis

Hallo meine Lieben :)

Ich möchte mich nochmals für die gute Resonanz auf mein neues Projekt "Blogging around the year" bedanken! Es macht echt Spaß die ganzen Beiträge zu lesen.  Jedoch habe ich mir überlegt, ob ich das Datum nicht auf den 20. eines Monats verlegen soll? Ina macht ihr neues Projekt nämlich nun auch am 10. und ich würde dort auch gerne teilnehmen. Was meint ihr?

Jetzt aber zum heutigen MmmmhMonday.
Da ich Currys liebe, habe ich mich dieses Mal an einer indischen Variante versucht. In Ermangelung an Zutaten habe ich in unserem neuen indischen Geschäft vorbeigeschaut und mich durch die Regale gewühlt. Gefunden habe ich eine milde Currypaste, die die Grundlage des Currys bilden sollte.


Indisches Putencurry mit violettem Reis

 
Zutaten

250 g Putengeschnetzeltes
2 große Esslöffel Currypaste
1 Zwiebel
2 Karotten
Sojasauce
Paprikapulver
Pfeffer und Salz
Saft einer halben Zitrone
1 Dose Kokosmilch
schwarzer Reis
Basmatireis

Zuerst wird der Reis nach Packungsanleitung gewaschen und gekocht, da dieser am meisten Zeit benötigt.

Dann wird die Zwiebel in Ringe geschnitten und in Öl angebraten. Daraufhin gebt ihr das Putenfleisch hinzu und bratet es mit Paprikapulver, Pfeffer und Salz an. Nun gebt ihr die Currypaste und den Saft der Zitrone hinzu. Dies wird kurz angebraten und mit etwas Sojasauce abgelöscht. Dann kommen Kokosmilch und klein geschnittene Karotten hinzu. Dies wird aufgekocht und nach Belieben abgeschmeckt.

Da ich beide Reissorten zusammen in einem Topf gekocht habe, hat der schwarze Reis den Basmatireis eingefärbt. Heraus kam ein wunderschönes Violett, das aber eher ungewollt war. Geschmeckt hats trotzdem ;)









Kommentare:

  1. Wenn ich es bis dahin noch habe :D Dankeschön, freue mich echt wahnsinnig auf Paris!

    AntwortenLöschen
  2. wie schon gesagt ich bin für die terminumstellung :) würde auch gern bei ina mitmachen! das curry sieht lecker aus! Ich liebe sowas zu essen hab mich aber noch nie daran getraut es selber zu machen!

    xx Lolo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, Lob und auch Kritik!
Natürlich versuche ich jeden Kommentar auch zu beantworten und schaue auch gerne auf eurem Blog vorbei.

Wichtige Anfragen schickt ihr bitte per e-mail.

Dankeschön ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...