Donnerstag, 20. Februar 2014

{Blogging around the year} Traveling around the world

Hallo meine Lieben,

heute kommt schon der zweite Teil meines Projektes "Blogging around the year". HIER  könnt ihr auf die Übersicht der Themen zugreifen.

Beim heutigen Thema "Traveling around the world" geht es ums Reisen. Ich möchte gerne von euch wissen, wo ihr schon überall wart und welche Orte ihr unbedingt noch besuchen möchtet.





 Bei meiner Arbeit am Flughafen sieht man die Menschen täglich in den Urlaub fliegen und wieder zurückkommen. Klar packt dich das Fernweh öfter, vor allem, wenn man dann noch die Angebote in den Reisebüros sieht. Es gibt dann auch noch ganz freche Gäste die noch Salz in die Wunde streuen und fragen: " Ist es nicht ärgerlich, wenn man arbeiten muss und andere in den Urlaub fliegen sieht?" Wie nett. Ich gehe sowieso nicht so gerne in Urlaub, wenn alle anderen auf die gleiche Idee kommen. Dies bringt überwiegend Nachteile mit sich (Hauptsaison teurer als die Nebensaison, überfüllte Touristengegenden...).Und da ich nun im Büro arbeite sehe ich nur noch die Flugbewegungen und nicht mehr die Passagiere :D

Als wir Kinder noch ganz klein waren sind wir sehr oft in die Schweiz gefahren. Mein Papa, damals großer Eisenbahnfan, hat mit uns - gefühlt - jeden Schweizer Berg mit einer Bergbahn erklommen. :) Wer kann schon behaupten, dass er schon auf dem Brienzer Rothorn oder der Jungfrau stand - oder diese Berge überhaupt kennt. Neben der Schweiz bin ich in meiner Kindheit auch in Norditalien, der Bretagne und in vielen Teilen Deutschlands gewesen. Wir waren sehr viel unterwegs, haben jedoch niemals einen kompletten Strandurlaub gemacht. Urlaub war immer informativ und man hat immer viel gesehen.
Da ich acht Jahre Handball gespielt habe, bin ich auch in Deutschland viel herumgereist. Meistens oben im Doppeldeckerbus mit der 2. Handballmannschaft in der ersten Reihe. Da kommen Erinnerungen hoch.

Und dann kam die erste große Reise! Diese führte mich über ein Projekt über "Japanische Musik in Deutschland" nach Japan. Zunächst wollten wir die Auswirkungen auf Deutschland untersuchen und hätten uns niemals träumen lassen wirklich nach Japan zu reisen - zumal ich damals erst 16 Jahre alt war. Über Fördergelder hat es dann tatsächlich geklappt und wir sind total günstig hingeflogen, haben viel erlebt und einen super Dokufilm für das Projekt erstellt (den ersten Teil könnt ihr HIER sehen). Die Reise führte uns für zehn Tage nach Tokyo. Wir haben dort bekannte Bands getroffen, durften bei Konzerten in die VIP-Bereiche und haben viele Orte in Tokyo gesehen wo ein Tourist nicht hinkommt. Wenn ihr die Chance habt so etwas zu machen, dann macht es! Es lohnt sich definitiv.

Danach gab es dann eher wieder Wochenendtrips nach Paris und Wien mit meinem Schatz bis zum nächsten Urlaub: Wir haben die Familie meines Schatzes auf Sizilien  besucht. Dies war in der Hinsicht ein großer Urlaub für mich, da wir uns für die 10 Tage ein Auto und eine Wohnung gemietet haben. Unser Sizilien-Urlaub war wirklich schön mit gutem Wetter, super Essen (auch selbstgekocht von der Oma) und wir haben durch das Auto viel gesehen. Wir haben trotzdem viel vom Familien- und Dorfleben mitbekommen und wieder mehr gesehen als ein normaler Tourist. Dies war der erste Urlaub für mich in dem ich viel Zeit am Strand verbracht habe. :)

Wir nehmen uns zwar immer vor, dass der nächste Urlaub ganz bestimmt ein entspannter Erholungsurlaub wird in dem wir bestenfalls am Strand gammeln, aber nix da! Im Urlaub muss man etwas sehen, etwas erleben. Es widerstrebt mir so viel Geld auszugeben, um nach dem Urlaub nur sagen zu können, dass man nicht aus der Hotelanlage rausgekommen ist.

Deshalb geht unser nächster Urlaub an die Südwestküste der USA. Wir werden uns mit dem Mietwagen auf eine große Abenteuerreise begeben und uns wie die ersten Menschen in den USA fühlen :)

Reizen würden mich aber auch noch nähere Ziele, wie Irland oder England. Außerdem sind Neuseeland, Südafrika und weitere Teile der USA ganz oben auf meiner Liste.

Huch, ziemlich viel Text. Ich hoffe, euch hat mein kleiner Urlaubseinblick gefallen. Falls ihr noch genauere Infos zu unserem Tokyo-Aufenthalt möchtet dürft ihr gerne fragen :)

Hier dürft ihr euch eintragen:







Gerne dürft ihr euch noch diesen Banner mitnehmen:



Am 20. März möchte ich von euch in einem Beitrag eure 5 Lieblingsblogs erfahren! Ich bin gespannt :)

Kommentare:

  1. Ein schöner Bericht :) Ich wünsche dir viel Spaß beim USA Trip, ich liebe dieses Land einfach, wird bestimmt eine tolle Reise :)
    LG
    Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee! Habe auch noch nachträglich mitgemacht :-)
    Alles Liebe
    Jill

    AntwortenLöschen
  3. Hab gerade gesehen, dass es mittlerweile immer am 20. ist.
    Mache für März auch wieder mit:)
    Alles liebe
    Michelle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden lieben Kommentar, Lob und auch Kritik!
Natürlich versuche ich jeden Kommentar auch zu beantworten und schaue auch gerne auf eurem Blog vorbei.

Wichtige Anfragen schickt ihr bitte per e-mail.

Dankeschön ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...